blog

ST. STEPHAN KIRCHE

Veröffentlicht von Pugliabout

Es gibt so viele kleine Orte in ganz Italien. Es ist kein Platz für die kleinen Monumente in jedem Dorf.

In Apulien gibt es diese Orte überall, vom Norden bis zum Süden der Region.

In dieser Episode unseres Blogs sind wir in einem kleinen Dorf in Salento, Soleto, angekommen, um Ihnen die Geschichte einer schönen Kirche zu erzählen.

Die St. Stephan Kirche ist eine kleine Kirche, die fast perfekt erhalten ist.

Sobald Sie die Holztür betreten, sehen Sie sich einem Ort gegenüber, der durch seine Besonderheit anzieht. Tatsächlich ist es nach Jahrhunderten seit ihrer Errichtung selten, frisch und gut erhalten zu finden.

Dieser Ort wurde wahrscheinlich um die Mitte des 13. Jahrhunderts errichtet (obwohl es keine bestimmten Daten gibt) und ist ein Beispiel für eine byzantinische Kirche.

Von der klar definierten Rosette, die eine gute natürliche Beleuchtung ermöglicht, von Wänden aus “Pietra Leccese” und “Glokengieble”.

Auffallend ist das majestätische zentrale Frisch, das das Jüngste Gericht darstellt, umgeben von den Mauern von Darstellungen zahlreicher Heiliger. Die Gemälde nehmen häufig das Leben Jesu wieder auf, und zwar durch die Szenen der Auferstehung und der Taufe sowie durch die Darstellung der Bischöfe, die der byzantinischen Kultur zugrunde liegen.

Um die Ursprünge und die Geschichte dieses Teils von Apulien zu verstehen, ist es notwendig, Orte wie die St.Stephan Kirche zu besuchen, die von der Bedeutung der religiösen Anbetung und der kulturellen Verseuchung zeugen.

Die Entdeckung von Apulien und Salento (in diesem Fall) aus der Erforschung des weniger bekannten künstlerischen Erbes; Apulien besteht nicht nur aus paradiesischen Stränden und kristallklarem Meer, sondern ist ein Land, das unbezahlbare Schätze bewahrt.

Besuchen Sie die St. Stephan Kirche ein Zeuge der zeitlosen Schönheit dieser Region.






Voriger Artikel
Mittwoch, Dezember 5, 2018

TROCKENMAUERN: ERBE DER MENSCHHEIT

Veröffentlicht von Pugliabout
Nächster Artikel
Mittwoch, April 24, 2019

PAPPAMUSCI: eine alte apulische Tradition

Veröffentlicht von Pugliabout