blog

Lecce

Veröffentlicht von Pugliabout

Sicherlich eine der schönsten Städte Italiens, die Hauptstadt des Barock und der Halbinsel Salento.

In dieser Stadt des tiefen Südens, können Sie atmen den Duft von Kunst und Kultur und Sie können Denkmäler aus verschiedenen historischen Epochen zu bewundern.

Drei große Zufahrts Türen begrenzen den antiken Teil und schützen ihn vor dem Verkehr der Moderne: Porta Napoli, Porta Rudiae und Porta San Biagio.

Von diesen perfekt erhaltenen Bögen haben Sie Zugang zu einer Reihe von Straßen voller Paläste, Theater und Plätze.

Der Schwerpunkt ist der große Oronzo Platz, der eine römische Säule beherbergt, die von der Stadt Brindisi zu Ehren des Schutzpatrons gestiftet wurde, als Dankeschön für das Ende der Pest von 1656.

In der gleichen Gegend befindet sich ein antikes römisches Amphitheater, das teilweise ans Licht gebracht wurde, zusätzlich zur Kirche Santa Maria delle Grazie.

Auch die majestätische Piazza del Duomo, vor kurzem restauriert, ermöglicht es Ihnen, die erstklassige architektonische Schönheiten wie der Dom selbst und seinen Glockenturm, 68 Meter hoch, sowie die Episcopio und das Seminar zu bewundern.

Aber das Denkmal vielleicht wichtigste dieser großartigen Stadt ist die Kirche von Santa Croce, vollkommen Barock und mit außergewöhnlicher Handwerkskunst und die Erforschung von Details geformt.

Lecce ist heute eine Stadt, die zu einem Symbol für ein Land, das in der Lage, Tradition und Entwicklung zu verbinden, halten am Leben eine alte Kultur perfekt in das Gebiet verwurzelt hat; Das Tor, das zu atemberaubenden Landschaften und Stränden aus dem kristallklaren Meer des schönen Salento führt.





 
Nächster Artikel
Samstag, Mai 26, 2018

PUGLIABOUT IST ONLINE

Veröffentlicht von Pugliabout